KOFIZA – interkulturell

Projekt „Lebenswirklichkeit in Bayern – für Frauen mit Migrationshintergrund“

Hilfe für Migrantinnen Projekt Lebenswirklichkeit

Ein Integrationsprojekt für Migrantinnen in Bayern, umgesetzt von IN VIA Nürnberg e.V.

Dieses Modellprojekt wird aus Finanzmitteln des Bayerischen Staatministeriums des Inneren, für Sport und Integration gefördert.

064 WBM Foerderung print txt li StMI SI rgb

Adresse der Ansprechpartnerinnen für das Projekt

Adresse Harmoniestraße 16, 90489 Nürnberg
Telefonnummer +49 (0)911/58 68 69-20 oder +49 (0)176/204 560 71
E-Mail Adresse lebenswirklichkeit@invia-nuernberg.de
Aktuelle Termine

(bitte immer vorher bei uns anmelden)

  • Mittwoch, 04.05.2022:  Mutter-Kind-Treff (10.00 – 11.30 Uhr);
    weitere Termine: 11.05.2022, 18.05.2022, 25.05.2022, 01.06.2022 

  • Freitag, 06.05.2022: Kreativtreff: „Wir nähen zusammen“ (12:00 bis 15:00 Uhr) 

  • Mittwoch, 18.05.2022: Internationale Kochgruppe (17.30 – 20.30 Uhr)


Vorankündigung: Treffen mit Frauen von IN VIA Augsburg

Samstag, 04.06.2022: Gemeinsamer Tagesausflug in Nürnberg; 
Besuch der Augsburgerinnen bei uns in Nürnberg

Samstag, 09.07.2022: Gemeinsamer Tagesausflug in Augsburg;
Fahrt nach Augsburg mit dem Zug, Treffen mit den Augsburgerinnen, Rückfahrt mit dem Zug nach Nürnberg

 

Weitere Informationen und Termine können bei Interesse telefonisch oder per E-Mail bei uns erfragt werden. Auch ist es möglich, künftige Termine direkt per Email und / oder Textnachricht (Mobiltelefon) zu erhalten

  • 2022 04 05 LebensW asaitisch Kochen IH
  • 2022 04 05 LebensW Lebkuchen Lok IH
  • 2022 04 05 LebensW Herd Lehrkueche IH
  • 2022 04 05 LebensW Minigolfen IH
  • 2022 04 05 LebensW Naehkurs LW IH
  • 2022 04 05 Paprikagemuese IH
  • 2022 04 05 LebensW Naehtisch IH
  • Ist ein niedrigschwelliges Angebot für Frauen und Kinder mit Migrationshintergrund
  • Stärkt das Selbstbewusstsein und die eigenen Fähigkeiten der Frauen
  • Fördert die Teilhabe und Integration am gesellschaftlichen und kulturellen Leben der Frauen und ihren Familien
  • Vermittelt Informationen über die neue Lebenswelt in Nürnberg bzw. Bayern und
  • Regt einen Austausch und Wertedialog unter den Frauen an

Die Angebote sind für die Teilnehmerinnen kostenlos.

  • Frauen mit Migrationshintergrund (bleibeberechtigt oder gute Bleibeperspektive) und deren Kinder aus Nürnberg
  • Frauen, die bereits Angebote von KOFIZA IN VIA Nürnberg nutzen
  • Bewohnerinnen des Marienheims von IN VIA Nürnberg
  • Alle Nürnbergerinnen, die am interkulturellen Austausch interessiert sind

Das Erleben anderer sozialer Rollen, die Wertereflexion und die eigene Identitätsfindung von Frauen mit Migrationshintergrund möchte IN VIA im Rahmen des Modellprojekts „Lebenswirklichkeit in Bayern“ weiterentwickeln und dadurch an die langjährige Erfahrung und Arbeit von IN VIA-KOFIZA und des Marienheims anknüpfen.

Weitreichende Ziele sind dabei u. a. die Stärkung der Kompetenzen von Migrantinnen, wie schon im Rahmen bisheriger Projekte, und deren gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben. Durch eine aktive und positiv besetzte Rolle sowie mehr Präsenz von Migrantinnen in der Gesellschaft und im öffentlichen Leben soll außerdem die wechselseitige Akzeptanz zwischen Zuwanderinnen- und Aufnahmebevölkerung verbessert werden.

Der Schwerpunkt unseres altersunabhängigen Projekts liegt auf dem Thema „Werte“ mit dem Ziel „Reflexion und Vermittlung von Werten – Fokus soziale Rollen und Identitätsfindung“. Im gemeinsamen Austausch soll deutlich werden, was in der neuen Heimat „von Wert“ ist u. a. auch eine gewisse Maßstabskompetenz und Besinnung auf ethisch-politische Grundfragen ausgebildet werden.

IN VIA vertritt den Standpunkt, dass alle Menschen in unserer kulturell diversen Gesellschaft daran arbeiten sollten, gemeinsame Grundwerte zu verfolgen und dadurch ein friedliches, wertschätzendes Miteinander verschiedener Kulturen und Religionen zu ermöglichen.

Kreativtreff
Nähen, Basteln, Aquarell malen, Osterbasteln

Gesundheit und Entspannung
Yoga, Stressreduktion durch Atmen, psychologische Tipps für stressige Zeiten

Kochgruppe
Gerichte aus unterschiedlichen Ländern zubereiten

(Zusammen-)Leben in Nürnberg
Stadtführung, Besichtigung der Burg und Burganlage, Stadtteilspaziergänge, Besuch der Stadtbibliothek, Besuch des Stadtmuseums Fembohaus

Besuch von kulturellen Veranstaltungen
Nürnberger Stadt(ver)führungen, FrauenFilmTage, Theater, Planetarium, Kino

Aktivitäten
Minigolfen, Bingo spielen, Bowling spielen

Ausflüge
Tiergartenbesuch, Städtefahrten (Augsburg, Bamberg, Regensburg), Fahrrad-Tour 

Austausch- und Informationsrunden
Gesprächsaustausch, Online-Formulare der Stadt Nürnberg, Informationen über Corona (Regelungen, Testungen, Impfung); Ansprechpartnerinnen für Fragen und ggf. Weitervermittlung an geeignete Beratungsstellen, Ämter und Einrichtungen